Willkommen!

Ausflüge - Reisen - Erlebnisse

Ich möchte euch mit diesem Blog an meinen Ausflügen und Reisen teilhaben lassen. Ich blogge Empfehlungen, Erlebnisse und Berichte die mich interessieren und bewegen. Mit meinen Bildern will ich Momenten eine Ewigkeit schenken. Meine Fotos werden nicht bearbeitet, Augenblicke benötigen keine Korrektur. Baumelt.com unterstützt die Ronald McDonald Kinderkrebshilfe, den Tierschutzverein PINO und hilft bei der Suche nach vermissten Tieren (siehe dazu die Blog-Einträge im Untermenü Kunterbuntes). Ich wünsche dir viel Spaß an meinen Beiträgen und Bildern.

Nachbarn mit Herz - Zugbegleiterin mit Herz - 2 Geschichten

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

NACHBARN MIT HERZ - GESCHICHTE 1

Ein homosexuelles Paar erfährt eine Welle der Solidarität. Das ist die erste von zwei schönen Geschichten, welche ich heute von einer anderen Quelle aufgenommen habe und euch in meinem Blog erzählen möchte. Gerade in Zeiten von Krieg, Terror und Katastrophen (wie das heutige Erdbeben in Italien), tun solche Geschichten der Seele gut. Ein homosexuelles Pärchen aus der US-Kleinstadt Natick unweit von Boston kam aus dem Urlaub zurück, als sie feststellten: Ihr Haus war mit Eiern beworfen und die Regenbogenflagge gestohlen worden, die sie aus Solidarität nach dem Massaker* auf Gays, welches in einer Disco in Orlando stattfand, aufgehängt hatten. Sie hatten sich in der Kleinstadt im Osten des Bundesstaates Massachusetts immer wohlgefühlt, kannten keine homophoben Anfeindungen. „Das hat jetzt ihrem kleinen Kokon einen Knacks verpasst”. 

mehr lesen 2 Kommentare

TOP - Hotel Schwärzler in Bregenz am Bodensee

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

Für unseren Kurz-Aufenthalt in der Landeshauptstadt und Festspielstadt Bregenz in Vorarlberg haben wir das Hotel Schwärzler am Stadtrand von Bregenz ausgewählt. HURRA - es war die einzig richtige Entscheidung. Schon beim Check-In wurden wir mit einem Gläschen Sekt herzlich empfangen. Die neu gestaltete Empfangshalle strahlte sehr viel Wärme aus. Die Einrichtung lässt keine Wünsche offen: Holz kombiniert mit etwas Moderne wurden hier sehr schön in Szene gesetzt.  Auch beim Betreten des Zimmers (Zimmer 309) wurden wir nicht enttäuscht. Hier widerspiegelt sich die geschmackvolle Einrichtung von der Empfangshalle. Viel Holz mit kleinen entzückenden Deko-Stücken laden zu einem angenehmen Aufenthalt ein. Der große Balkon mit Blick auf den Garten war ein weiteres Highlight des Gästezimmers.

mehr lesen 3 Kommentare

Stimmungsbilder in Richtung Wienerberg-City

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

Weshalb nicht euch an meinem Ausblick teilhaben lassen, den ich immer wieder morgens und abends von unserer Dachterrasse genießen kann. Von den Dächern Meidlings hat man einen wunderschönen Blick in Richtung Wienerberg-City. Da der Zutritt zu unserer Terrasse nicht öffentlich ist, möchte ich für euch ein paar Stimmungsbilder online stellen. Ob Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder einfach nur verschiedene Wetterbilder, der Ausblick zur Wienerberg-City hat schon was. Die Wienerberg City ist ein ziemlich neuer Stadtteil im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Sie befindet sich am Kamm des Wienerberges und bildet neben der Donau City den größten Wolkenkratzer-Cluster Wiens. Anfang der 1980er-Jahre fand ein städtebaulicher Ideenwettbewerb für das Areal des damals unbewirtschafteten Wienerbergs statt. Dieser bildete den Auftakt für die Gestaltung des heutigen naturnahen Naherholungsgebiets mit einer Fläche von 117 Hektar. 

mehr lesen 0 Kommentare

Zu Besuch auf der Rickmer Rickmers

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

Sie liegt nicht immer neben der Cap San Diego im Hafen von Hamburg - das imposante Frachtsegelschiff Rickmer Rickmers. Doch wenn das Museums- und Denkmalschiff bei den Landungsbrücken ihre Anker gelegt hat, dann ist ein Besuch auf dem Schiff ein MUSS. Immer wieder ist man überwältigt, wenn man sich auf dem Deck dieses Schiffes befindet. Man fühlt sich wie ein Matrose oder gar Kapitän. Die Rickmer Rickmers ist ein dreimastiges stählernes Frachtsegelschiff. Auf der Werft der Bremerhavener Reederei Rickmer Clasen Rickmers lief die Rickmer Rickmers als Vollschiff im August 1896 vom Stapel. Es wurde nach dem Enkel des Reeders, Rickmer Rickmers (1893–1974), benannt. Die erste Reise führte das Schiff nach Hongkong, wo es Reis und Bambus lud, und nach Deutschland brachte. Geführt wurde das Schiff und die 21-köpfige Besatzung anfänglich von Kapitän Hermann Hinrich Ahlers.

mehr lesen 0 Kommentare

TOP - Egon-Hotel Hamburg - mein Übernachtungstipp

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

Es hat einen neuen Namen, liegt zentral, ist sauber und die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Ich schreibe über das EGON-Hotel in Hamburg am Ende der Reeperbahn gelegen. Für meine Ausflüge nach Hamburg wähle ich seit der Entdeckung immer das EGON-Hotel in der Königstraße. Aus dem ZLEEP-Hotel änderte sich nur der Name, die Freundlichkeit und der tolle Service sind geblieben. Schon beim Check-In wird man mit einem charmanten Lächeln begrüßt. Obwohl der Check-In meist ab 14:00 Uhr gestattet ist, nahm man auf meine frühe Ankunftszeit von 09:00 Uhr Rücksicht und ich konnte das Zimmer (selbstverständlich nach Verfügbarkeit) sofort beziehen. Bevor das Zimmer übergeben wurde, bot man mir noch einen Kaffee an, sodass die Zimmer-Crew noch einen letzten Check machen konnten. Diesmal hatte ich besonders Glück, ergatterte ich ein Zimmer auf Hof-Seite. 

mehr lesen 0 Kommentare

Speicherstadt und Hafencity Hamburg

Foto: Baumelt.com
Foto: Baumelt.com

Bei meinen Besuchen in Hamburg ist ein Spaziergang durch die Speicherstadt und die Hafencity ein Pflichttermin. Die Speicherstadt mit ihren wilhelminischen Backsteinbauten liegt zwischen der Altstadt und dem im Bau befindlichen neuen Stadtteil HafenCity, zwischen dem Zollkanal entlang der Altstadt und den Straßen Am Sandtorkai und Brooktorkai. Vor 120 Jahren war der Warenumschlag von Wasser direkt in die Lagerhallen ein technischer und logistischer Fortschritt. Vor 20 Jahren war dann dieser Warenumschlag zu aufwändig, denn die Seeschiffe konnten die schmalen Fleete nicht ansteuern. Dafür lockt es heute Touristen an. Barkassen laden zu einer Rundfahrt auf die Fleete ein. Aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad will die Speicherstadt mit ihrer einzigartigen in neugotischer und einheitlichen Backsteinarchitektur erkundet werden. In den Lagerhäusern wurde aufbewahrt und veredelt, was die Schiffe über die Meere der Welt in den Hamburger Hafen brachte. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hier findest du die 6 aktuellsten Beiträge.

Alle Blog-Einträge findest du chronologisch gereiht hinter diesem Link.

Ich wünsche dir viel Spaß auf meiner Seite.

Deine Suche nach Beiträgen auf Baumelt.com